Søstrene Grene

Der Einrichtungs- und DIY-Spezialist Søstrene Grene hat im Februar 2017 eine Filiale im Weserpark eröffnet. Anna und Clara laden Sie ein, in eine sinnliche Welt aus klassischer Musik, Ästhetik und Behaglichkeit.

Die Geschichte von Søstrene Grene begann in Aarhus/Dänemark durch die beiden Grene Schwestern Anna und Clara im Jahr 1973. Als solides Familienunternehmen legen sie großen Wert auf ethisches Verhalten gegenüber Mitarbeitern, Kunden, der Gesellschaft und der Umwelt. Heute betreiben die Schwestern Grene Geschäfte in Dänemark, Schweden, Norwegen, Holland, Japan, Frankreich, Irland und seit Juni 2016 – auch in Deutschland.

Mit großer Leidenschaft entwickeln die Schwestern innerhalb ihrer Produktkategorien (z. B. Innendekoration, Schreibwaren, Geschenkeverpackung, Bastelbedarf, Küchenutensilien und Kinderspielzeug) immer wieder neue Designs. Jede Woche erreichen die Läden zahlreiche neue Artikel, von denen viele nur für kurze Zeit erhältlich sind. „Abwechslung ist die Würze des Lebens“, sagt Clara, obgleich es natürlich einige Artikel auch ins permanente Produktsortiment geschafft haben. Eine Sache, die alle Artikel gemeinsam haben, ist ihr elegantes, feminines Flair, das den Alltag mit Schönheit und Liebreiz erfüllt. Die Preise bleiben dabei immer in einem vernünftigen Rahmen.