Weserpark Open

Es ist wieder soweit: Vom 12. bis 16. August 2020 fliegen auf dem Gelände der Tennisvereinigung Ost-Bremen jede Menge gelbe Filzbälle über das Netz. Bei den „Weserpark Open“ kämpfen Hobbysportler und Tennishungrige um Preisgelder im Gesamtwert von rund 5.000 Euro. Über 300 Teilnehmer stellen sich der Herausforderung und zeigen bei spannenden Matches ihr sportliches Können.

Die „Weserpark Open“ ist das größte Tennis-Turnier für Hobbysportler in Norddeutschland. Egal ob jung oder alt, Anfänger oder Fortgeschrittene – das Turnier richtet sich an Damen und Herren aller Altersklassen und ist für jedes Spielniveau geeignet. Ausgerichtet wird der Wettbewerb von der Tennisvereinigung Ost-Bremen (TVO). Aufgrund der Größe des Turniers und der Vielzahl der Teilnehmer stellen zudem bis zu fünf weitere Sportvereine ihre Nachbaranlagen für die Austragung zur Verfügung. Um während des Events die Sicherheit der Besucher und Spieler zu gewährleisten, findet das Turnier unter Einhaltung der aktuellsten Corona-Bestimmungen statt.

Zuschauerinnen und Zuschauer erwarten hier packende Ballwechsel, erstklassige Unterhaltung und jede Menge Überraschungsmomente, denn bei dieser Sportart zählt nicht nur die Koordination und Ausdauer der Spieler - Auch das Ballgefühl, die technische Geschicklichkeit und natürlich eine ordentliche Portion Glück spielen auf dem Weg zum Siegertreppchen eine bedeutende Rolle. „Sport und regelmäßige Bewegung sind wichtig, um Krankheiten vorzubeugen und gesund zu bleiben. Wer Tennis spielt, trainiert verschiedene Muskelgruppen und fördert damit das eigene Wohlbefinden. Wir freuen uns daher sehr, einen Nachbar zu haben, der sich seit über 60 Jahren aktiv für Sport und Bewegung einsetzt und sind gleichzeitig stolz, dieses wichtige Event als Namensgeber unterstützen zu können“, so Dennis Bastuck, Manager für Marketing und PR im Weserpark.